petAnimal Protect 2009
Insekten, Stechmücken, Bremsen Multi-Repellent (Abwehr für Tiere)
CHF 49.80 CHF 39.85 (CHF 15.94/100ml)
4.91
20% Rabatt gültig bis : 30.09.2021

Multi-Repellent (Abwehr für Tiere) - petAnimal Protect 2009

petAnimal Protect 2001
Kriebelmücken STOPP (Spray) verhindert das Sommerekzem
CHF 58.80 (CHF 58.80/100ml)
4.89

verhindert das Sommerekzem - petAnimal Protect 2001

SET - Mücken- & Zeckenschutz
Kriebelmücken & Multi-Repellent
CHF 134.80
4.88

Kriebelmücken & Multi-Repellent -

petAnimal Protect 2011
Kriebelmücken STOPP (Roll-On) Anflugstopp FORTE als Roll-On
CHF 68.80 (CHF 137.60/100ml)
4.84

Anflugstopp FORTE als Roll-On - petAnimal Protect 2011

petAnimal Protect 2012
Kriebelmücken STOPP (Refill) Anflugstopp Roll-On Nachfüllflasche
CHF 169.80 (CHF 113.20/100ml)
5

Anflugstopp Roll-On Nachfüllflasche - petAnimal Protect 2012

petAnimal Health 2107
Spezial HautRepair-Salbe für Hunde, Pferde, Katzen u.a. Tieren
CHF 45.70 (CHF 114.25/100ml)
4.86

für Hunde, Pferde, Katzen u.a. Tieren - petAnimal Health 2107

petHorse Health 2016
Schorfsalbe - Wundsalbe beseitigt Krusten und Wundschorf
CHF 46.80 (CHF 62.40/100ml)
4.89

beseitigt Krusten und Wundschorf - petHorse Health 2016

Stechmücken und Zecken

Wirksame Pflegemittel gegen lästige Insektenstiche und deren Folgen beim Pferd

Pferde, die auf der Koppel stehen aber auch Stallpferde werden Zeit ihres Lebens von Mücken und da vor allem von Stechmücken belästigt und leiden regelmäßig unter einem Zeckenbefall. Die meisten Produkte auf dem Markt wirken entweder nur gegen Zecken oder nur gegen Mücken. peticare hat eine wirksame Gesamtpflege entwickelt, die Juckreiz lindert und die daraus entstehenden Folgen von vornherein verhindert.

Warum können Insektenstiche beim Pferd so gefährlich werden?

Insbesondere Zecken sind die Überträger vieler Krankheiten, an denen das Pferd ernsthaft erkranken kann. Dazu gehört beispielsweise die Borreliose. Zecken lauern überall im Freien - vorrangig im Gras und können sich sogar im Galopp an das Pferd heften und sich in der Haut des Tieres festbeißen. Oft bleibt der Zeckenbiss sogar unbemerkt. Die ersten Anzeichen einer ersthaften Erkrankung nach einem Zeckenbiss beim Pferd sind entzündete Gelenke und ein Lahmen des Tieres. Sogar das Gehirn und das Rückenmark können befallen werden. Auch der Stich einer Stechmücke kann schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Nach einem Stich kommt es zunächst zu allergischen Reaktionen der Haut, die sich unter anderem im Juckreiz äußern. Das Pferd nutzt jede Gelegenheit, sich an Gegenständen zu schuppern, wodurch die Haut reißt und es zur Bildung von offenen und blutigen Stellen kommt. Dieses Klima ist ideal für Bakterien und Keime, die Sekundärinfektionen auslösen können.

So können Sie Stichen und Bissen der Stechmücke und der Zecke wirksam vorbeugen

Damit Sie nicht mit den oft langwierigen Folgen eines Insektenstiches kämpfen müssen, sollten Sie einem Biss wirksam entgegenwirken. Das Problem der meisten Schutzmittel ist die Art der Anwendung. Sie besprühen das Tier einmalig und nach kurzer Zeit ist der Wirkstofffilm auf der Haut wieder abgetragen. Es reicht aus, dass sich das Pferd einmal auf der Weide wälzt oder ein kurzer Schauer die Pflegeprodukte abwischt und das Pferd ist Stechmücken und Insekten wieder schutzlos ausgeliefert.

peticare setzt mit seiner Pflegelinie zur Abwehr von Stechmücken und Zecken genau dort an. Der hochwirksame, absolut hautfreundliche Repulsiv-Wirkstoff ICARIDIN wehrt Insekten, Mücken und Zecken zuverlässig ab und wirkt für bis zu 8 Stunden. Dieser Wirkstoff spricht den Geruchsinn der Insekten, Mücken bzw. Stechmücken an, die dadurch abgeschreckt werden. Sie brauchen also dem Pferd nicht mit einer Sprayflasche zu folgen, sondern können sich darauf verlassen, dass es über mehrere Stunden lang gegen den Anflug der Stechmücke und gegen Zeckenbisse geschützt ist.

Das peticare Release-System kurz erklärt

Wie bereits erwähnt liegt die Schwäche der meisten anderen Produkte auf dem Markt in der Art der Anwendung. Die Wirkstoffe werden in geballter Form einmalig auf die Haut gegeben und können ebenso schnell wieder abgewischt werden. peticare dagegen lagert alle Wirkstoffe und Hilfswirkstoffe gemeinsam in eine Wirkstoffmatrix ein. Durch die poröse Struktur dieser Matrix werden die Wirkstoffe nach und nach freigegeben und verdampfen über einen Zeitraum von 8 Stunden auf der Haut. Wenn eine Wirkstoffschicht abgetragen wurde, wird die darunterliegende wirksam.

 

© Copyright
Peticare® by Peticare International SA